Frühjahr 2024 Madame, es ist angerichtet

Komödie von Marc Camoletti

Inhaltsangabe
Das Ehepaar Bernhard und Jacqueline verbringt das Wochenende in ihrem Landhaus in der Nähe von Paris. Bernhard, der seine Geliebte zu ihrem Geburtstag nicht allein in Paris zurücklassen möchte, lädt diese kurzerhand auch in das Landhaus ein. Bernhards bester Freund Robert ist ebenfalls eingeladen. Somit kann Bernhard diesen gegenüber Jacqueline als den Geliebten seiner Geliebten ausgeben. Warum die so entstandene Situation Jacqueline beinahe aus der Fassung und Robert in eine äußerst prekäre Lage bringt… Weshalb ein für das Wochenende engagiertes Dienstmädchen, zuerst zur Geliebten, dann zur Schauspielerin und schließlich zur Nichte von Robert mutiert … Wie Bernards Geliebte vom Mannequin zum Dienstmädchen wird… bevor zu guter Letzt noch ein Gärtner als Installateur auftaucht… erfährt das Publikum beim Verfolgen eines verworrenen Lügengebildes, das von Anfang auf sehr wackeligen Beinen steht.
Nur Bernhard bleibt ahnungslos.

Premiere: FR 15. März 2024
Aufführungen: SA 16. März 2024, DO 21. März 2024, SO 31. März 2024, MO 1. April 2024, FR 5. April 2024, SA 6. April 2024
Ort: Pfarrsaal Weer, Kirchweg 1
Ticketpreis: € 12.-

Dezember 2023 Das war: Ophelia und die Schublade vom verlorenen Glück

Unser Kindertheater „Ophelia und die Schublade vom verlorenen Glück“, war ein voller Erfolg! Unsere jungen Talente haben unter der Regie von Gaby Berger und Daniela Herz Unglaubliches geleistet.

Eine besondere Herausforderung war Samstag, der Tag unserer Benefiz Vorführung, als drei Hauptdarsteller/innen krank waren. Nach unzähligen Telefonaten, haben wir beschlossen, am Sonntag zwei Vorführungen zu spielen. 

Danke nochmal an unsere Spieler und Spielerinnen, deren Eltern und allen für ihre Flexibilität. Danke auch an Andreas Sparber, der ganz unkompliziert Emails mit den neuen Terminen an unsere Besucher geschickt hat. Auch danke an die Besucher, denn unsere Benefiz Vorstellung war ein voller Erfolg und es kamen über 2.000 Euro zusammen. Die DB Weer hat auf 2.500 aufgerundet und freut sich LUIS und seiner Familie damit helfen zu können. 

Bitte vormerken

Am 15.3.2024 findet die Premiere unseres neuen Stück  „Madame, es ist angerichtet“ von Marc Camoletti, statt!

28.11.2023 Jux-Schießen

Am 18. November fand das Juxschießen am Schießstand der Schützengilde statt. Über 20 kleine und große Mitglieder der Dorfbühne Weer waren dabei. Zum Auftakt gab es für die Kids ein Uno-Turnier mit Uno-Köngin Petra ;-). Anschließend versuchten alle ihr Glück am Schießstand. Michaela ließ alle hinter sich und erklomm den Thron, gefolgt von André und Othmar. Bei guten Würstln mit Brot, ließ man den Abend gemeinsam ausklingen. Ein großes Danke an Agnes und Michael von der Schützengilde!

Führungswechsel bei der DB Weer

Nach 7 Jahren als Obmann der Dorfbühne Weer gab Christoph sein Amt an die bisherige Kassierin Maria weiter.

Bei der Jahreshauptversammlung am wurde wurde der neue Ausschuss gewählt:

Obfrau: Maria Geisler

1. Obfrau Stv.in: Petra Tumpfer

2. Obmann Stv.: Mario Rossetti

Schriftführerin: Daniela Martini

Schriftführerin Stv.: Verena Locher

Kassierin: Verena Wiedenhofer

Kassierin Stv.: Martin Pachler

Beirätin: Daniela Herz

Beirat: Martin Egger

Auf diesem Wege wollen wir Christoph nochmal für seine großartige Arbeit danken und den Gewählten zu ihren neuen Funktionen gratulieren.

April Jubiläumsbericht in der Gemeindezeitung

In der aktuellen Weerer Gemeindezeitung „Dorfleben in Weer“ hat uns Ortschronist Ossi Arnold einen großen Jubiläumsbericht gewidmet. Wir fühlen uns geehrt und freuen uns sehr!

Der Bericht befindet sich auf den Seiten 26-41 und ist auch online verfügbar:

Auf diesem Weg noch einmal einen herzlichen Dank an unseren Ortschronisten Ossi Arnold für seine unermüdliche Arbeit und den überwältigenden 16-seitigen Bericht.